Hedvig Mollestad Trio
Power pur aus Norwegen

Samstag, 16. November 2019, 20 Uhr
Kalefeld-Willershausen, Auetalhalle
VVK: 17 € | AK: 20 € | 10 € ermäßigt nur an der AK

Hedvig Mollestad Thomassen (el-g)
Ellen Brekken (b-g, b)
Ivar Loe Bjørnstad (dr)


Das seit 2009 bestehende Trio der E-Gitarristin Hedvig Mollestad gilt als „Enfant terrible des norwegischen Jazz“ (Norsk Jazzforum). Die Band vereint unterschiedliche Einflüsse aus Rock, Heavy-Metal und Jazz. Black Sabbath, Led Zeppelin und Jimi Hendrix sind dabei ebenso zu erwähnen wie John Coltrane, John McLaughlin, Sonny Sharrock und Terje Rypdal. Mit sechs Alben in sieben Jahren hat das explosive Trio zudem eine stetig wachsende Fangemeinde. Das eingespielte Trio begeistert nicht nur die Musikkritik sondern euphorisiert das Publikum vor allem bei ihren Liveauftritten gleichermaßen.
Eine verblüffend frisch und expressiv agierende Lead-Gitarristin, eine technisch ausgereifte und groo-vende E- und Akustikbassistin sowie ein flexibler und stets den Beat findende Schalagzeuger ermöglichen diesen besonderen Sound zwischen Metal und Jazz. Unter dem Motto „Big Hall in Concert“ wird das norwegische Trio erstmalig in dieser Region auftreten. Unbedingt hörenswert! Power pur zwischen Headbanging und Jazzriffs!

Weitere Informationen:
www.facebook.com/HedvigMollestadTrio